Uni-Logo
Sie sind hier: Startseite Angebote und Services Baden-Württemberg-Zertifikat Aufbau des Baden-Württemberg-Zertifikats
Artikelaktionen

Aufbau des Baden-Württemberg-Zertifikats

Modul "Lehren und Lernen I" - Grundlagen des Lehrens und Lernens an Hochschulen (60 AE)

Mit diesem Modul können Sie Ihren Blick für die Bedingungen des Lehrens und Lernens an Hochschulen schärfen, Ihr didaktisch-methodisches Wissen und Können systematisch erweitern und reflektieren sowie Ihre Kompetenzen im Bereich des Lehrens und Lernens praktisch erproben:

  • Sie nehmen an der viertägigen Präsenzveranstaltungen "Fit für die Lehre - Hochschuldidaktische Grundlagen" teil (2 x 16 AE).
  • Sie beraten mit den anderen TeilnehmerInnen der Präsenzveranstaltungen Probleme aus Ihrer Lehrpraxis (8-12 AE).
  • Sie planen eine zweistündige Lehrveranstaltung; die Durchführung wird hospitiert und Sie erhalten differenzierte Rückmeldung (12 AE).
  • Sie hospitieren einen Kollegen / eine Kollegin in einer zweistündigen Lehrveranstaltung (4 AE).
  • Sie reflektieren und dokumentieren, was Sie in Modul I gelernt haben, wovon Sie für Ihre Lehre profitiert haben und in welchen Bereichen Sie das Gelernte in Modul II vertiefen möchten (4 AE).

 

Modul "Lehren und Lernen II" - Vertiefung in ausgewählten Themenbereichen (60 AE)

Mit Modul II können Sie gezielt vertiefen, was Ihnen in Ihrem Fach und für Ihre speziellen Lehraufgaben wichtig ist.

Sie besuchen dazu Präsenzveranstaltungen (insgesamt acht Workshoptage) mit denen Sie (mind.) vier der folgenden sieben Themenbereiche abdecken:

  1. Lehren und Lernen in sich verändernden Rahmenbedingungen
  2. Alternative Lehr- und Lernformen
  3. Lehrveranstaltungen planen und vorbereiten
  4. Lehrveranstaltungen durchführen
  5. Lehrveranstaltungen auswerten
  6. Studierende beraten
  7. Studierende prüfen

  

Modul "Lehren und Lernen III"- Individuelle Schwerpunktsetzung (80 AE)

Dieses Modul bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihrer Lehrkompetenz ein individuelles Profil zu geben. Sie haben dazu folgende Alternativen:

  • Sie führen eine Lehrveranstaltung oder Veranstaltungsreihe mit experimentellem Charakter durch.
  • Sie dokumentieren und reflektieren die Entwicklung Ihrer Lehrkompetenzen in einem Portfolio.
  • Sie arbeiten im Rahmen einer Organisationseinheit daran mit, ein Curriculum zu entwickeln oder die strukturellen Bedingungen der Lehre zu verändern.
  • Sie erstellen eine Modularbeit zu Fragen aus Ihrer Lehrpraxis.
  • Sie besuchen weitere hochschuldidaktische Workshops.
  • Sie besuchen einschlägige Tagungen und Kongresse.


Zu Ihrer Unterstützung bieten wir Ihnen folgenden Rahmen für Modul III an:

Zu Beginn klären wir zusammen die Ziele des Moduls und beraten Sie, wie Sie diese Ziele erreichen können. Dann führen Sie Ihre Pläne durch. Anschließend reflektieren und dokumentieren Sie Ihr Vorhaben. Zum Abschluss bewerten wir gemeinsam Verlauf und Ertrag des Moduls.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass zum Einstieg in Modul III mindestens der Abschluss von Modul I vorausgesetzt wird.

Benutzerspezifische Werkzeuge