dghd

Netzwerk Tutorienarbeit

 

 

Uni-Logo
Sie sind hier: Startseite
Artikelaktionen

Hochschuldidaktik und digitale Lehrentwicklung


 ll_hd

 

 

Das Jahresprogramm 2024 ist erschienen! Schauen Sie gleich mal rein!

Der Programm-Flyer als PDF mit Verlinkungen zur Anmeldung.

 

Medien-Tipps zu ChatGPT:

Dr. Andreas Fleischmann: ChatGPT in der Hochschullehre. Wie künstliche Intelligenz uns unterstützen und herausfordern wird (Erschienen Mai 2023)

Prof. Dr. Gabi Reinmann: ChatGPT – Wettrüsten oder Wertewandel?

ProfiLehre (TUM): Einsatz von ChatGPT in der Lehre

Veranstaltungsreihe der Deutschen Gesellschaft für Hochschuldidaktik (dghd) und deren YouTube-Kanal
 

 

Die nächsten Veranstaltungen:

 

Aktuelle Hinweise: 

  • Das Jahresprogramm 2024 ist online!
  • Sie wünschen sich eine Vorlage zum Erstellen von Modulhandbüchern? Oder von einzelnen Modulbeschreibungen? Da haben wir etwas für Sie!
  • Unterstützung und Strategien zum erfolgreichen Studieren, z.B. zu Lernstrategien und Prüfungsvorbereitung - auf deutsch und englisch - finden Studierende in unseren Selbstlernkursen. Gerne weitersagen!
  • Das Qualifizierungsprogramm "Auf dem Weg zur Professur" geht in die nächste Runde!
  • Online-Sprechstunde "Fachspezifische (digitale) Lehr- und Beratungs-Konzepte":
    Wenn Sie Fragen zu Ihrer Lehre haben, Ihre Lehrveranstaltung unter Berücksichtigung der Digitalisierung verändern, Ihre Präsenz-Lehre weiterentwickeln möchten oder andere Fragen haben, dann vereinbaren Sie einen Termin in unserer Online-Sprechstunde.
  • Forschungsbericht zur Befragung von Post Docs und Habilitand:innen zu Bedarf und Wünschen an hochschuldidaktische Weiterbildung nun veröffentlicht.
  • Welche Kompetenzen brauchen Lehrende für studierenden-zentrierte Lehre?
    Dieser Frage sind wir - unter Einbezug der Studierendenperspektive - empirisch nachgegangen. Die Ergebnisse aus einer europaweiten Befragung (an EPICUR-Partneruniverstäten) sowie des resultierenden studierenden-zentrierten Lehrkompetenzmodells für die Hochschullehre, finden Sie hier als Preprint: https://doi.org/10.21203/rs.3.rs-1173078/v1
 
EPICUR-News:
  • tlc opening announcement
  • Wir freuen uns über Ihre Anmeldung! https://ufr.link/epicur-opening

  •  The new call for EPICUR course contributions for SUMMER 2024 (courses starting May through August) is out!
    You are invited to propose courses (and non-credit offers) that fit one of the EPICUR priority areas: Language Training for Mobility, Sustainable Transformation, European Values, Global Health, Future Intelligence, Entrepreneurship and Engagement, or focus on the acquisition of Key Competences (e.g., academic skills, interculturality, critical thinking, Equity, Diversity and Inclusion).
    In case of any questions and you want to learn more about EPICUR, please contact: epicur@ucf.uni-freiburg.de

  • Sie suchen Impulse für innovative Lehrformate oder Lehre in internationalen Kontexten?
    In den EPICURtalks berichten Lehrende über ihre Herangehensweisen und Erfahrungen mit Challenge-based learning, Podcast-Formaten, digitalen Lehrformaten, COIL und Vielem mehr. Stay tuned: Die EPICURtalks gehen 2024 in eine neue Runde!

  • Interdisziplinäre Lehre entwickeln und in Studiengänge integrieren? Unterstützung und Anregung zu Konzepten, Gestaltung und Implementierung finden Sie im EPICUR LAS Best Practice Guide

  • EPICUR SHAPE IT läuft! Im Februar 2023 trafen sich alle 9 Partner zum Auftakt der zweiten Förderphase im Europäischen Parlament in Straßburg.

  • Wie EPICUR neue internationale Lehr- und Lernerfahrungen ermöglicht erfahren Sie in einem Beitrag des DLF Magazins Campus und Karriere welcher im Kontext des EPICUR Forum im September 2022 in Freiburg aufgezeichnet wurde.

 

 

 

 


 Herzlich Willkommen beim Bereich Hochschuldidaktik und digitale Lehrentwicklung!

 

Der Bereich Hochschuldidaktik und digitale Lehrentwicklung bietet ein breites Spektrum zur Förderung der Lehrkompetenzentwicklung und Verbesserung der Lehre an und leistet damit einen Beitrag zur Verbesserung der Qualität von Studium und Lehre.

Das hochschuldidaktische Workshop- und Beratungsangebot steht allen Lehrenden der Universität Freiburg offen und ist verknüpft mit dem „Hochschuldidaktikzentrum der Universitäten des Landes Baden-Württemberg (HDZ)".

Über das Workshop-Angebot zu verschiedenen Aspekten des Lehrens und Lernens oder die Beratung zu spezifischen Anliegen hinaus besteht die Möglichkeit, das modular aufgebaute, ministerielle „Baden-Württemberg-Zertifikat für Hochschuldidaktik“ zu erwerben.

Weiterhin konzipiert der Bereich Hochschuldidaktik und digitale Lehrentwicklung Maßnahmen zur Lehr- und Curriculumentwicklung für Institute zur Weiterentwicklung der Lehre.

In dem Themenportal finden Sie zahlreiche Informationsangebote rund um das Thema Hochschuldidaktik.

Sollten Sie zu irgendeinem Bereich Fragen oder Anregungen haben oder eine individuelle Beratung wünschen, zögern Sie nicht mit uns Kontakt aufzunehmen.

 

 

Benutzerspezifische Werkzeuge