Uni-Logo
Sie sind hier: Startseite Events 2015 Lehren - Lernen - Prüfen: Module und Lehrveranstaltungen entwickeln und optimieren

Lehren - Lernen - Prüfen: Module und Lehrveranstaltungen entwickeln und optimieren

Modul II, Themenbereich 3/4/7 (FR-15-11)

Was
  • Themenbereich 3
  • Modul II
  • Themenbereich 7
  • Themenbereich 4
  • Workshop
Wann 30.07.2015 09:00 bis
31.07.2015 17:00
Wo Universität Freiburg
Termin übernehmen vCal
iCal

Modulhandbücher sind zu einem wichtigen Nachschlagewerk an Hochschulen geworden, wenn es um die Planung um Durchführung von Lehrveranstaltungen geht. Darin ist der Studiengang in Modulen abgebildet und die zu erwerbenden Kompetenzen sind beschrieben. Diese Modulhandbücher und einzelne Module zu entwickeln war und ist ein zeitintensiver kreativer Prozess und die Weiterentwicklung und Optimierung kann auch das Verwerfen bereits bestehender Elemente mit sich bringen.

Im Fokus dieses Workshops steht die Konsistenz von Modulen und Lehrveranstaltungen. Als Handwerkzeug und Leitprinzip werden wir dabei das Konzept „Constructive Alignment“ heranziehen. Konkret lernen Sie ausgehend von der Formulierung und Auswahl von Kompetenzen, eine geeignete methodisch-didaktische Gestaltung des Moduls oder der Lehrveranstaltung vorzunehmen und angemessene Prüfungsformen auszuwählen. Sie werden dabei die Möglichkeit haben, an eigenen Projekten zu arbeiten. Bringen Sie deshalb bitte dazu nötige Unterlagen mit in den Workshop.

Dieser zweitägige Workshop bietet Ihnen Leitlinien, um Module und Lehrveranstaltungen in sich stimmig zu entwickeln oder bestehende zu optimieren sowie Herausforderungen die dabei bestehen im kollegialen Austausch zu reflektieren.

Ziel des Workshops ist es, dass Sie Module und Lehrveranstaltungen künftig konsistent, d.h. in Übereinstimmung von Lernzielen, Lernaktivitäten und Prüfungsformen, sowie in einem didaktisch begründeten Rahmen entwickeln, reflektieren und optimieren.


Voraussetzungen:

Der Besuch von Modul I (oder „Fit für die Lehre- Hochschuldidaktische Grundlagen“) ist wünschenswert, aber keine Voraussetzung.

 

Referentin: PD Dr. Ulrike Hanke

Termin: Do/Fr, 30./31.07.2015

Umfang: 2 Tage (jeweils ganztägig)

Anmeldung: Hier geht es zur Anmeldung  unter Auswahl der Veranstaltung und Angabe Ihrer Kontaktdaten.
 

Benutzerspezifische Werkzeuge